Kevin – Allein zu Haus, auf der sicheren Seite

Advent, Advent das Haus der McCallisters brennt – fast. Denn Kevin, der kleine Rabauke, verteidigt zu Weihnachten seine Liegenschaft wieder gegen miese Halunken. Jedes Jahr aufs Neue und auf fast allen Fernsehkanälen - "Kevin - Allein zu Haus". Es zischt, es knackt und es klirrt. Links und rechts gehen Sachen kaputt, werden Fallen gebaut und am Schluss denkt man sich: Das schöne Haus! Wer zahlt das denn jetzt eigentlich alles?
Macaulay Culkin lacht als Kevin aus "Kevin - Allein zu Haus"

Solltet ihr euch auch diese Frage stellen, ist das ein sicherer Indikator dafür, dass ihr alt werdet. Hier bitte, ein Taschentuch.
Die Antwort ist: Natürlich die Versicherung. Aber nur für die Guten. Ja, es erwischt uns alle, wir werden älter. Nur die Klassiker bleiben Klassiker. Aber wie wir sie sehen ändert sich. Seid ihr also auch schon aus dem Alter raus, in dem ihr mit dem kleinen, süßen Macaulay Culkin mitfiebert und fragt euch stattdessen eher, wer die leidenschaftliche Verwüstung seiner elterlichen Villa wieder bereinigen darf? Dann haben wir ein paar Antworten für euch! Weihnachten ist schließlich das Fest der Nächstenliebe. Also: We got your back und beantworten die dringlichsten Fragen, wären Kevins Eltern bei uns versichert. Genauere Infos findet ihr auf unserer Website www.grawe.at.

Zahlt die Unfallversicherung von Harry (einer der Diebe) seinen Goldzahn, den er beim Versuch in Kevins Haus einzubrechen verloren hat?
Die Antwort ist klar und deutlich: Nein, da Versicherungsfälle ausgeschlossen sind, die beim Versuch oder der Begehung gerichtlich strafbarer Handlungen durch die versicherte Person eintreten, für die Vorsatz Tatbestandsmerkmal ist. Merke: Wer Böses tut, dem wird nichts Gutes widerfahren. Kein Zahnersatz für Harry. Pech gehabt Harry.

Kevin lässt, um die beiden Bad Boys anzulocken, ein Fenster im Erdgeschoss sperrangelweit offen stehen. Ein guter Plan bei einem drohenden Einbruch?
Definitiv nicht! Hier liegt nämlich eine Obliegenheitsverletzung vor – es gibt keinen Versicherungsschutz. Bei der Einbruchdiebstahlversicherung ist der Versicherungsnehmer verpflichtet, alle Türen und Fenster ordnungsgemäß verschlossen zu halten. Auch wenn die Versicherungsräumlichkeiten nur für kurze Zeit verlassen werden (oder man eben schnell mit der Family nach Paris jettet). Das ist eine Obliegenheit und gilt als vereinbarte Sicherheitsvorschrift. Eine Verletzung dieser Obliegenheit führt zur Leistungsfreiheit des Versicherers.

Brechen Einbrecher in mein Haus ein und drehen die Wasserleitungen auf, um mutwillig einen Wasserschaden zu verursachen, ist das von der Versicherung gedeckt?
Ja, bei der GRAWE beispielsweise schon, da Schäden durch Vandalismus im Produkt Topschutz Plus im Gegensatz zu den allgemeinen Bedingungen der Haushaltsversicherung als mitversichert gelten.

Wir hoffen, eure Weihnachten laufen eindeutig besinnlicher ab als Kevins – und falls doch etwas passiert, seid ihr mit der GRAWE jedenfalls auf der sicheren Seite. In diesem Sinne: Ho ho ho und fröhliche Weihnachten ihr Lieben!

 

Alle Ausführungen beziehen sich auf die aktuellen Versicherungsbedingungen der jeweiligen Versicherungsprodukte.

 

Bildcredits: 1 TV Movie, 2 Moviepilot


Sicherheitsrisiko Weihnachtsdekoration

Es ist wieder so weit, der Advent ist da. Höchste Zeit das Haus weihnachtlich zu schmücken. Aber Achtung, das festliche Glitzern und Funkeln birgt auch ernste Gefahren, die es beim Dekorieren zu bedenken gilt. Worauf man bei Kerzen, Lichterketten und unfreiwilligen tierischen Weihnachtswichteln achten sollte.


Das könnte dich auch interessieren