GRAWE MUSIK – die Blasmusikkapelle der GRAWE

Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum, das hat schon Nietzsche festgestellt. Auch die GRAWE teilt diese Meinung und hat mit der GRAWE MUSIK ein eigenes Blasmusik-Orchester, dessen über 50 Musiker allesamt Mitarbeiter der GRAWE sind.
grawe musik blasmusik kapelle versicherung orchester graz blechbläser blechblasinstrument steiermark tradition volksmusik tracht verein gemeinschaft musikalisch trompete stabführer marsch musik musizieren veranstaltung kultur konzert

Die Mitglieder tragen die Uniform oder Tracht des Musikvereins ihrer Heimatgemeinde – eine bunte Truppe an Gleichgesinnten. Von Auftritten bei GRAWE-internen Veranstaltungen bis zur Eröffnung des Steirerballs in Wien im Jänner 2016, die GRAWE MUSIK gibt den Ton an und sorgt dabei für gute Stimmung.

1999 rief der damalige Landesdirektor der Landesverkaufsdirektion Ober-/West- und Süd-Steiermark, Fritz Seidler, die Blasmusikkapelle ins Leben. Sowohl der Stabführer als auch der Kapellmeister von damals sind mittlerweile in Pension, ihre musikalischen Ämter haben sie weitergegeben.

Heute ist Verkaufsorganisator Ortwin Walch Stabführer, Landesdirektor Franz Steiner hat das Amt des musikalischen Leiters inne. Wir haben die beiden zu einem kleinen Interview gebeten.

GRAWE: „Herr Walch, Herr Steiner, seit wann machen Sie Musik? Liegt das Musikalische bei Ihnen in der Familie?“

Ortwin Walch: „Ich habe schon mit 7 Jahren in der Musikschule Judenburg meine Ausbildung begonnen. Das Interesse an der Musik habe ich wohl von meinem Vater vermittelt bekommen – er ist heuer 80 geworden und spielt noch immer die B-Tuba in meinem Heimatverein, der Stadtkapelle Judenburg. Ich wollte sogar mal Berufsmusiker werden, habe mich dann aber für die Familie entschieden.“

Franz Steiner: „Ich mache seit meinem 6. Lebensjahr Musik, allerdings bin ich damit der einzige in meiner Familie.“

G: „Herr Walch, was macht eigentlich ein Stabführer?“

O.W.: „Der Stabführer gibt allen Musikern mit einem Stab, dem sogenannten Küs, Kommandos. Da geht es viel um nonverbale Kommunikation, mit der Bewegung des Stabes gibt man der Kapelle Anweisungen. Es kommt darauf an, welches Ende des Küs nach oben zeigt, das runde oder das spitze. Beim runden gilt das Aviso, das ist die Bewegung, für die Musik, beim spitzen für die Bewegung.“

grawe musik blasmusik orchester graz steiermark österreich tradition musikverein versicherung blechinstrument instrumente brauchtum kapelle gemeinschaft firma unternehmen musikalisch traditionell steirisch steirerball uniform tracht musikverein verein land stabmeister kapellmeister leiter dirigent marsch marschieren aufmarsch angestellter dienstnehmer gebietsleiter verkaufsorganisator beruf passion hobby leidenschaft familie freunde zeit

Ortwin Walch ist Stabführer der GRAWE MUSIK.

G: „Welche Instrumente spielen Sie?“

O.W.: „Zuerst hab‘ ich Blockflöte gelernt, dann Tenorhorn und Zugposaune. F-Tuba, B-Tuba und E-Bass habe ich mir selbst beigebracht.“

F.S.: „Ich spiele Trompete und Klavier.“

G: „Nicht schlecht, meine Herren. Und seit wann sind Sie bei der GRAWE MUSIK?“

O.W.:“Ich bin Musiker der ersten Stunde. 2015 habe ich die organisatorischen Aufgaben von meinem Vorgänger Erwin Fussi übernommen, seitdem bin ich Stabführer.“

F.S.: „Ich bin seit 2009 dabei.“

grawe musik blasmusik orchester graz steiermark österreich tradition musikverein versicherung blechinstrument instrumente brauchtum kapelle gemeinschaft firma unternehmen musikalisch traditionell steirisch steirerball uniform tracht musikverein verein land stabmeister kapellmeister leiter dirigent marsch marschieren aufmarsch angestellter dienstnehmer gebietsleiter verkaufsorganisator beruf passion hobby leidenschaft familie freunde zeit

Die GRAWE MUSIK beim Steirerball.

G: „Was ist für Sie das Schöne am gemeinsamen Musizieren?“

F.S.: „Musik verbindet! Menschen aus unterschiedlichsten Altersgruppen, sozialen Schichten oder unterschiedlichen Ländern treffen sich in ihrer Freizeit, um gemeinsam Musik zu machen. Das ist etwas Besonderes!“

O.W.: „Bei der GRAWE MUSIK geht es nur gemeinsam! Vor allem, dass Alt und Jung zusammenkommen, finde ich schön. Außerdem kann Musik sehr viele Gefühle ausdrücken.“

G: „Was für eine Musikrichtung spielt die GRAWE MUSIK denn?“

O.W.: „Traditionelle österreichische Marschmusik. Blasmusik kann aber auch modern gespielt werden: Die Stadtkapelle Judenburg beispielsweise, bei der ich schon seit 35 Jahren mitwirke und deren Obmann ich bin, spielt auch zeitgenössische Kompositionen.“

grawe musik blasmusik orchester graz steiermark österreich tradition musikverein versicherung blechinstrument instrumente brauchtum kapelle gemeinschaft firma unternehmen musikalisch traditionell steirisch steirerball uniform tracht musikverein verein land stabmeister kapellmeister leiter dirigent marsch marschieren aufmarsch angestellter dienstnehmer gebietsleiter verkaufsorganisator beruf passion hobby leidenschaft familie freunde zeit

Die GRAWE MUSIK bei der Pensionsfeier von Fritz Seidler.

G: „Und was für Musikrichtungen hören Sie privat am liebsten?“

F.S.: „Ich liebe Jazz! Arturo Sandoval, Maynard Ferguson, Till Brönner, Dizzy Gillespie…“

O.W.: „Ich höre eigentlich alles, von Volksmusik bis Pop. Jazz und Swing mag ich auch sehr gerne, und natürlich Blasmusik jeder Art.“

G: „Haben Sie ein musikalisches Vorbild?“

F.S.: „Nein, habe ich nicht.“

O.W.: „Eigentlich nicht. Früher war mein Musikschullehrer mein Vorbild.“

G: “ Bleibt neben Job und Musik überhaupt noch Zeit für andere Freizeitaktivitäten?“

O.W.: „Nicht wirklich. Die Musik ist ausfüllend genug. Außerdem ist mir meine Familie sehr wichtig. Ich habe einen zehnjährigen Enkelsohn, der auch schon musiziert!“

F.S.: „Ich lese gern und mache Sport, Radfahren und Nordic Walking. Zeit mit der Familie darf auch bei mir nicht zu kurz kommen, ich liebe es zum Beispiel, im Sommer gemeinsam zu grillen! Sonst reise ich noch gern mit dem Motorrad.“

G: “ Man assoziiert Blasmusik – vor allem in ihrer traditionellen Form – mit Heimatfilmen und Brauchtum. Wie wichtig ist Ihnen Heimatverbundenheit?“

O.W.: „Sehr, denn dadurch weiß man, wo man herkommt und wo man hingehört! Ich finde es ist gut, regionale Eigenheiten zu leben und diese weiterzugeben. So gehen Brauchtum und Identität nicht verloren. Um wieder zur Musik zu kommen: Wie schön ist es, das Lied „I am from Austria“ zu hören! Oder, was meinen Sie?“

 

Vielen Dank für das Interview!

Ortwin Walch, 47, wohnt in Fohnsdorf und leitet als Verkaufsorganisator gemeinsam mit seinem Regionalleiter-Kollegen das Team der Region Murau/Murtal.

grawe musik blasmusik orchester graz steiermark österreich tradition musikverein versicherung blechinstrument instrumente brauchtum kapelle gemeinschaft firma unternehmen musikalisch traditionell steirisch steirerball uniform tracht musikverein verein land stabmeister kapellmeister leiter dirigent marsch marschieren aufmarsch angestellter dienstnehmer gebietsleiter verkaufsorganisator beruf passion hobby leidenschaft familie freunde zeit

Franz Steiner, musikalischer Leiter der GRAWE MUSIK.

Franz Steiner, 39, kommt aus Bärnbach und ist Landesdirektor der GRAWE Landesverkaufsdirektion Graz/Graz Umgebung.


Von Risiken und Wüstensand – an einer Straßenkreuzung zwischen Atlantik und Sahara

Impressionen vom BEYOND Surf-Movie-Dreh in Nordmarokko Pt. 1


Das könnte dich auch interessieren