Deko-Ideen für deinen Wohn-Herbst

Du wolltest dir immer schon mal die ganze Farbenpracht des Herbstes in die Wohnung holen? Wir unterstützen dich – mit diesen Deko-Tipps, mit denen du dir richtig Herbstfeeling in die Wohnung holst, ganz ohne die herben Temperaturen und vor allem – mit Sicherheit.

Der Herbst kann so viel mehr sein als Erntedank-Romantik und Halloween-Kürbis. Glaubt ihr nicht? Wir treten den Gegenbeweis an und liefern gleich noch wertvolle Tipps für dein sicheres Wohnerlebnis mit. Damit du die dritte Jahreszeit in deinen vier Wänden perfekt genießen kannst.

Hol dir Natur in die Wohnung

Die Natur macht es vor und taucht die Bäume in ein wogendes Meer aus leuchtend buntem Laub – schmacht. Dazu passend: Dekoelemente aus Kupfer und Messing. Hört sich protzig an, muss es aber nicht sein. Hochwertige Materialien entfalten ihre Wirkung ganz besonders gut in schlichten, geradlinigen Formen. Aber es muss nicht immer opulent sein: Das Schöne am Herbst – die besten Deko-Ideen holt man sich nicht bei einer Shoppingtour, sondern bei einem entspannten Waldspaziergang. Schon ein einzelner Zweig in einer Vase oder ein paar Zapfen auf dem Kupfertablett verbreiten herbstliche Stimmung! Gesammeltes Moos oder Ähren runden das Bild ab.

Eine Vase mit herbstlichen Schätzen aus der Natur sorgt schnell und einfach für die richtige Stimmung.

Wohlig warmer Kerzenschein

Für die wohlig warme Kuschel-Atmosphäre drinnen gibt es wohl kein schöneres  Deko-Accessoire als Kerzen. Egal ob ausgefallene Duftkerzen oder schlichte Teelichter, Kerzen sorgen in jeder Wohnung für eine herbstlich warme Stimmung. Aber nicht nur aus ästhetisch Überlegungen lohnt es sich auf die richtige Platzierung in der eigenen Wohlfühloase zu achten – kippen die kleinen Lichtbringer, kann auch die Stimmung, nun ja: kippen. Mangelnde Sorgsamkeit beim Dekorieren ist also nicht nur unansehnlich, sondern kann auch brandgefährlich sein. Also: Kerzen nur auf sicheren, nichtbrennbaren Kerzenständern drapieren, auf genügend Abstand zu leicht entflammbaren Materialien wie Vorhänge, Bettzeug oder andere Dekoelemente achten und – ganz wichtig – die Kerzen beim Verlassen des Raumes auspusten. Dann hat man auch länger was davon.

Tipp: Was entspannt besser als eine geschmackvoll dekorierte Wohnung? Eine geschmackvoll dekorierte Wohnung, die perfekt abgesichert ist. Dein Wohnparadies schützt du am besten mit der Haushaltsversicherung von GRAWE sidebyside.

Megatrend Vintage – auch im Herbst

Im Herbst darf es ruhig etwas altmodisch zugehen, auch bei der Deko: Da lohnt es sich schon mal in Omas Dekotruhe zu wühlen. Egal ob rustikaler Hüttenstil oder urbaner Midcentury-Schick, Altbewährtes entfaltet im Herbst seine ganze Wirkung, denn warme Braun- und Goldtöne sind wie geschaffen für die kalte Jahreszeit. Dazu passend: Bauchige Vasen auf der Kommode oder als Tischdeko. Was sich sonst noch gut auf dem Tisch macht: alte Geschirrstücke, wie etwa eine Suppenschüssel aus Porzellan. Diesen kultigen Look findet ihr bestimmt auf einem Flohmarkt in eurer Nähe. Darin könnt ihr wunderbar herbstliche Blumengestecke arrangieren: Dahlien, Gladiolen und Strohblumen nehmen die herbstliche Farbpalette perfekt auf, ein Hagebuttenzweig sorgt für auflockernde Akzente.

Tipp: Do it yourself. Stricken ist wieder voll im Trend! Egal ob Schal oder gleich selbstgemachte Wolldecke – bei einer heißen Tasse Tee lässt es sich herrlich dem Alltag entfliehen.


Manfred Polansky – 600 km zum Superwanderer

Manfred Polansky ist einer, der es geschafft hat. Fast. Am Samstag bezwingt der “Superwanderer” nach fast 600 km durch die Steiermark die letzte Etappe der Nordroute. Auf was man sich nach 7 Wochen Wanderung am meisten freut, wie er dabei die Heimat neu entdeckte und warum er die härtesten Wege am liebsten mit seiner Frau in Angriff nimmt, erfährt man im Interview.


Das könnte dich auch interessieren

Wir arbeiten fortlaufend daran, unsere Website für Sie zu verbessern. Helfen Sie uns dabei, indem Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Weitere Details