Christine Halwachs – Model und GRAWE Kundenberaterin

Die 22-Jährige Burgenländerin Christine Halwachs lebt, wovon viele Mädchen und junge Frauen träumen: Die GRAWE-Kundenberaterin arbeitet nebenbei erfolgreich als Model.
christine halwachs model miss grawe kundenberaterin versicherung burgenland sicherheit kunden event reisen mode fashion lifestyle

christine halwachs model miss grawe kundenberaterin versicherung burgenland sicherheit kunden event reisen mode fashion lifestyleDer Weg in die Modewelt führte für Christine über eine Teilnahme bei der „Miss Burgenland“-Wahl 2013. „Es haben mich schon früher viele Leute darauf angesprochen, dass ich mich als Model versuchen könnte, ich hatte aber nie Interesse daran.“ Als Kind stand Christine immer wieder beim örtlichen Fotografen vor der Kamera. „Die Bilder kamen teilweise in die Auslage des Geschäftes.“

Mit 19 bewarb sie sich für die „Miss Burgenland“-Wahl und belegte prompt den dritten Platz. Das öffnete ihr einige Türen: „Ich habe viele interessante und bekannte Leute kennengelernt, unter anderem Adi Weiss und Gitta Sax. Mir wurden laufend Jobs angeboten.“
Durch ihre Teilnahme bei „Österreichs Nächstes Topmodel“ kam Christine von der Miss- in die Model-Welt. Als Zweitplatzierte der Burgenland-Vorauswahl zog sie ins Bundesfinale ein und wurde von der ersten Agentur unter Vertrag genommen. Mittlerweile ist sie bei fünf Agenturen, unter anderem Addicted to Models und LST Models.

Privat ist Christine kein klassisches Modepüppchen: „Mir ist wichtiger, mich in meiner Kleidung wohlzufühlen, es muss nicht alles super modisch sein. Ich bin niemand, der Trends hinterherjagt.“ Am Liebsten trägt sie Jeans, Blazer oder Lederjacken und bequeme Schuhe, auf Veranstaltungen darf es schon mal ein bisschen schicker werden. „Da kommen dann auf jeden Fall High Heels zum Einsatz!“ Als GRAWE-Kundenberaterin achtet Christine auch darauf, sich passend für die jeweiligen Kunden zu kleiden.

christine halwachs model miss grawe kundenberaterin versicherung burgenland sicherheit kunden event reisen mode fashion lifestyle

Christine hat den Schritt in die Modelwelt geschafft.

Dem weitläufigen Klischee des salatessenden Models entspricht Christine überhaupt nicht, sie steht auf Burger, Teppanyaki und chinesisches Essen. „Ich lege leider nicht wirklich Wert auf gesunde Ernährung. Meine Kollegen kaufen sogar extra mehr zu essen ein, wenn wir im Büro eine Feier haben. Ich habe wohl einfach gute Gene, meine Mama ist auch so schlank.“

Vielleicht trägt ja auch Christines Hobby zu ihrer Traumfigur bei: sie ist leidenschaftliche Tänzerin. „Hiphop, Jazz, Ballett – ich tanze, seit ich zehn bin!“ Auch in diesem Bereich ist Christine erfolgreich und gewann schon die ein oder andere Meisterschaft, unter anderem wurde sie mit ihrer Tanzgruppe Vizeweltmeisterin im Jazzdance. Heute tanzt Christine beim Verein PDA.

 

Obwohl sich Christine mit dem Modeln „ein schönes Urlaubsgeld“ verdient, würde sie ihren Job bei der GRAWE nie aufgeben. Seit 2012 ist sie dort als Kundenberaterin tätig. „Ich liebe es, neue Menschen kennenzulernen, ein Beruf mit Kundenkontakt ist perfekt für mich und entspricht zu 100% meiner Persönlichkeit!“ Natürlich spielt auch ein gewisses Sicherheitsdenken eine Rolle, in erster Linie macht ihr der Job aber richtig Spaß.

christine halwachs model miss grawe kundenberaterin versicherung burgenland sicherheit kunden event reisen mode fashion lifestyle

Christine als Teilnehmerin beim Elite Model Contest 2015

Das Modeln aufzugeben ist für Christine aber auch noch kein Thema. 2015 stand sie im Finale des Elite Model Look Austria Contest – und war dort bereits eine der Ältesten. Auch für Werbungen wird Christine gebucht, auf Pro Sieben lief gerade ein Werbespot für das Schweizer Unternehmen „Talk Easy“ mit ihr. „Damit kann man auch gutes Geld machen, es zahlt sich auf jeden Fall mehr aus als Laufstegjobs.“ Nichtsdestotrotz war sie 2014 auch für die Paris Fashion Week gebucht, konnte aber nicht fliegen weil es sich mit ihren Terminen nicht vereinbaren ließ.

Auch für New York, Mailand und Istanbul hatte sie schon Angebote, die sie ausschlagen musste. „Für diese Jobs muss man mindestens zwei Monate in der jeweiligen Stadt bleiben, das lässt sich mit der GRAWE nicht vereinbaren. Mein Beruf als Kundenberaterin ist mir einfach mehr wert.“ Und was sagt Christines Chef dazu? „Er weiß das auch sehr zu schätzen.“

christine halwachs model miss grawe kundenberaterin versicherung burgenland sicherheit kunden event reisen mode fashion lifestyle

PS: Christine unterstützt die Charity-Organisation Sports for Hope, bei der 100% der Spendengelder für einen guten Zweck verwendet werden!


Reisen mit Hund

Polizeihund, Hirtenhund, Jagdhund, Blindenhund – die Liste der Aufgaben, die der beste Freund des Menschen übernehmen kann, ist lang. Eine wichtige Rolle spielen Hunde aber vor allem als Begleiter im Alltag. Und weil man seinen besten Freund ja nicht so ohne Weiteres zuhause lässt, wenn es ab in den Urlaub geht, stellt sich bei der Reiseplanung für Hundehalter die Frage: Macht es Sinn, den Vierbeiner mit in die Ferne zu nehmen? Und wenn ja, worauf muss man beim Reisen mit Hund achten?


Das könnte dich auch interessieren

Wir arbeiten fortlaufend daran, unsere Website für Sie zu verbessern. Helfen Sie uns dabei, indem Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Weitere Details