Arbeiten bei der GRAWE – Karriere als Kundenberater

Die Versicherungsbranche ist eine Branche mit Zukunft, internationale Studien prognostizieren ihr ein starkes Wachstum. Versicherungskonzerne wie die GRAWE stellen attraktive und verlässliche Arbeitgeber dar.
grawe versicherung karriere kundenberater außendienst graz steiermark österreich sidebyside sbs kunde sicherheit risiko deckung vorsorge gespräch beratung gehalt geld aufstieg gebietsleiter persönlich arbeitgeber arbeit

Mit rund 1.500 Mitarbeitern in Österreich – betrachtet man die gesamte GRAWE Group kommt man auf 4.500 – und über einer halben Million Kunden ist die GRAWE ein relativ großer Konzern. Trotzdem herrscht unter den Mitarbeitern ein familiärer Umgang. Wer bei der GRAWE arbeitet, wird gefordert und gefördert: Selbstständiges Arbeiten ist erwünscht, Leistung und Einsatz werden honoriert, zahlreiche Weiterbildungsmöglichkeiten schaffen die Voraussetzung, neu erworbene Qualifikationen direkt im Job anzuwenden.

„Es gibt kein Oben und Unten, jeder hat eine wichtige Funktion, wird anerkannt und wertgeschätzt. So gesehen hat die GRAWE den Charakter eines Familienbetriebs.“ 
– Dr. Franz Harnoncourt-Unverzagt,
GRAWE Ehrenpräsident

Von internem Coaching über flexible Gleitzeitmodelle und Kinderbetreuung bis zu betrieblicher Altersvorsorge, bei der GRAWE bekommen Mitarbeiter einiges geboten! Nicht zuletzt stehen Chancengleichheit und Nichtdiskriminierung im Mittelpunkt der Firmenphilosophie.

Die Karrieremöglichkeiten bei der GRAWE sind vielfältig – welche Berufsfelder es gibt, stellen wir Ihnen hier am Blog vor.

Kundenberater im Außendienst

Berufsbild

Über den Vertrieb werden die meisten Versicherungsverträge abgeschlossen. Hervorragende Kundenberater sind somit essentiell für den Erfolg der GRAWE. Zu den Aufgaben im Außendienst gehören Verkauf und Beratung genauso wie die kontinuierliche Betreuung von Firmen- und Privatkunden. Der Kundenberater hat als erster Ansprechpartner eine enorm wichtige Rolle dem Kunden gegenüber, er analysiert die Situation, erkennt Risiken und zeigt Lösungen auf.

„Ich liebe es, neue Menschen kennenzulernen, ein Beruf mit Kundenkontakt ist perfekt für mich und entspricht zu 100% meiner Persönlichkeit!“
– Christine Halwachs, GRAWE Kundenberaterin

Bei Eintritt eines Versicherungsfalles läuft die Kommunikation ebenfalls über ihn, Vertrauenswürdigkeit und hohe Qualifikation sind für diesen Job ein absolutes Muss.

Als Kundenberater muss man selbstständig arbeiten können und wollen, seinen Tagesablauf kann man dafür selbst planen, statt Alltagstrott gibt es viel Abwechslung.

Persönlicher Einsatz macht sich immer bezahlt – beim Berufsbild des Kundenberaters in Form der erfolgsabhängigen Prämie auch finanziell. Bei großem Engagement und Erfolg verdient man längerfristig überdurchschnittlich gut, nach oben hin sind keine Grenzen gesetzt. Damit man auch als Einsteiger finanziell abgesichert ist, während man sich seinen Kundenstock aufbaut, gibt es anfangs zum Fixum eine Aufbauzulage dazu.

Ausbildung

Spezielle berufliche Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, bei der GRAWE erhält man eine fundierte Ausbildung, die nach 18 Monaten mit der Fachprüfung zur/zum „staatlich anerkannten und geprüften Versicherungsfachfrau/mann BÖV“  abschließt.

Nach Ablauf des zweiten Dienstjahres kann auch die Lehrabschlussprüfung zur/zum Versicherungskauffrau/mann abgelegt werden.

Die GRAWE Akademie bietet laufend Weiterbildungsmöglichkeiten. Auch externe berufsbezogene Ausbildungen (zum Beispiel an einer Uni oder FH) werden gefördert.

Gebietsleiter

Wer eine Führungsposition übernehmen möchte, kann den Aufstieg zum Gebietsleiter anstreben. Als Führungskraft im Vertrieb ist man erster Ansprechpartner für die Kundenberater seines Gebiets, coacht und motiviert sie, betreut Großkunden und repräsentiert die GRAWE in der Region nach außen.

Für kommunikationsfreudige Menschen, die Verantwortung übernehmen wollen, gerne eigenständig arbeiten und eine fixe Anstellung bei freier Zeiteinteilung anstreben, ist der Beruf des Kundenberaters bei der GRAWE ideal.

Mehr Infos finden Sie hier.


Elektrogeräteversicherung: Versicherungen für Smartphone, Laptop & Tablet

Und auf einmal macht’s “knack”: Solche Situationen fürchten wir doch alle, oder? Denn nicht nur die Anschaffung, auch die Reparatur von Elektronikgeräten kann gut und gerne mal ein kleines Vermögen kosten.


Das könnte dich auch interessieren